Hirtentäschel

Capsella bursa pastoris

Im Volksmund auch Blutkraut, Gänsekresse, Muttergottesbrot und Täschelkraut genannt. Sie finden das Hirtentäschel als Kreuzblütengewächs in Kraut- und Kartoffeläckern, an Wegrändern, auf Brachböden und zwischen Steinen. Die Blütezeit ist März bis November.

Anwendungsarten:Teebereitung, Hirtentäscheltinktur, Dunstumschlag oder Sitzbadzugabe.

Huflattich

Tussilago farfara

Im Volksmund auch Ackerlattich, Eselhuf und Rosshuf genannt. Den Huflattich findet man in Sand- und Kiesgruben, an Weg- und Waldrändern. Es sind die ersten Blüten die man sich für den Wintervorrat sammeln kann.

Anwendungsarten: Teebereitung, Auflage, Inhalation, Fußbäder, Frischsaft.

Johanniskraut

Hypericium perforatum

Im Volksmund auch Christi Wundkraut, Gottesgnadenkraut, Herrgottsblut und Wundkraut genannt. Man findet es auf trockenen Böschungen, verwildertem Boden, an Waldrändern und auf Brachland.

Anwendungsarten: Teebereitung, Johannisöl, Johanniskrauttinktur und Als Sitzbadzugabe.

Kalmus

Acorus calamus

Im Volksmund auch Ackerwurzel, Gewürzkalmus, Magenwurzel, Mutterkraut und Deutscher Zitwer genannt. Vom Kalmus werden nur die Wurzeln genommen.

Anwendungsarten:
Teebereitung, Frischsaft und Vollbadzusatz.

Kamille

Matricaria chaomille

Im Volksmund Feldkamille und Mutterkraut genannt. Die Kamille wächst auf Äckern, hier besonders auf Kartoffel- und Rübenackern. Die Blütezeit ist von Juli bis September. Eine Abart ist die Gartenkamille, die bei uns überall gezüchtet wird.

Anwendungsarten:
Teebereitung, Badezusatz, Umschläge, Kamillendämpfe, Kräuterkissen, Kamillenöl und Kamillensalbe.

Käseappel

Malva neglecta

Auch Malve, Feldmalve, Gänseappel, Hasenappel, Käslikraut, Roßappell, Schwellkraut genannt. Sie wächst in Stallnähe, bei Komposthaufen, Gebäuden und an unbebauten Plätzen. Geerntet werden Stängel, Blätter und Blüten von Mai bis Oktober. Die Wurzel verwendet man gegen Keuchhusten.

Anwendungsarten: Teebereitung, Fuß- und Handbäder, Umschläge.

Labkraut

Galium verum

Im Volksmund auch Unser-Frauen-Bettstroh, Waldstroh, Wegstroh genannt. Labkraut wächst an Hecken, Zäunen, Waldrändern, auf Wiesen, Hängen und Rainen. Das Kletterlabkraut blüht den ganzen Sommer.

Anwendungsarten: Teebereitung, Frischsaft, Salbenbereitung.

Löwenzahn

Taraxacum officinale

Auch bekannt unter den Namen Augenwurz, Bitterblume, Butterblume, Eierblume, Klettenählein-Kraut, Laternenblume, Maiblume, Puste- und Saublume. Der Löwenzahn gedeiht auf allen Wiesen und Wegen .

Anwendungsarten:
Teebereitung, Salat, Stängel (Roh kauen), Sirupbereitung.

Mais

Zea Mays

Die Maisgriffel, die an der Spitze des reifen Kolbens sitzen, werden auch Maisbart genannt. Solange die Körner noch milchig sind, wird die Maisgriffel oder der Maisbart gepflückt.

Anwendungsarten:
Teebereitung: 1 gehäufter Teelöffel Maisbart auf 1/4 Liter heißen Wasser. Kurz ziehen lassen, nicht süßen.

Mistel

Viscum album

Im Volksmund auch Alprute, Drudenbusch, Heiligholz, Hexenbesen und Vogelleimholz genannt. Diese Schmarotzerpflanze wächst auf Eichen, Pappeln, Tannen und Apfelbäumen. Die Mistel ist von Anfang Oktober bis Anfang Dezember und in den Monaten März, April heilkräftig.

Anwendungsarten: Teebereitung, Tinktur, Frischsaft, Salbenzubereitung.

 

Normale Schriftgröße Vergrößerte Schrift Maximale Schriftgröße
Abonnieren Sie unsere Nachrichten per RSS

Kräuter

Hier finden Sie diverse Kräuter alphabetisch sortiert. Schauen Sie sich um - Entdecken Sie Altbewährtes wieder neu!

Herz und Kreislauf

Liebe Kundinnen und Kunden, jetzt im Winter fühlen wir uns immer wieder mal müde und schlapp. Und wenn das so ist, finden wir schnell einen Schuldigen: das Wetter. Ist es zu kalt, zu nass oder zu windig – nur selten ist das Wetter so, wie wir es uns wünschen. Aber ist das Wetter wirklich verantwortlich für unsere Befindlichkeit? Fest steht: das Wetter wirkt sich auf den menschlichen Organismus aus.

Suche

Öffnungszeiten

Rosen Apotheke:
Montag-Freitag
8.00 - 18.30 Uhr
Samstag
8.00 - 14.00 Uhr

Neue Apotheke:
Montag-Freitag
8.00 - 18.30 Uhr
Samstag
8.00 - 13.00 Uhr

ApothekenApp

Die Rosen Apotheke auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod: Einfach hier klicken, ApothekenApp gratis installieren und PLZ 33613  und Rosen Apotheke eingeben.
Mit Vorbestellfunktion, täglichen Gesundheitsmeldungen, Notdienstapotheken-Suche und vielem mehr.
Die ApothekenApp der Rosen Apotheke – die Apotheke für unterwegs